Suche
  • Psychologische Beratung und
  • alternative Heilmethoden
Suche Menü

Klangschalenmassage

Fotolia_25282404_M_web

Das Prinzip des Heilens mit Klängen, d.h. mit Schwingungen, kommt aus der vedischen Heilkunst (Veden sind die ältesten heiligen Texte Indiens; Alter: 3000-5000 Jahre).
Ein Mensch schwingt, wenn er gesund ist, automatisch im Einklang mit sich selbst und der Umwelt. Krankheit bedeutet Abweichung von den harmonischen Schwingungen. Der Mensch ist “dejustiert” (Bsp.: Tinnitus, Arrhythmien …)
Klangschalenmassage ist eine Zellmassage. Die Klangschalen werden auf den bekleideten Körper gestellt, wodurch sich die Schwingungen der Klänge auf das Körperwasser übertragen, sich in konzentrischen Wellen ausbreiten, durch den ganzen Körper hindurchfließen und ihn wieder verlassen. Dadurch lösen sich Blockaden, Verhärtungen und Spannungen. Der Körper wird gereinigt und der Stoffwechsel angeregt.